Der Initiative, Pfade zur Erschließung der wichtigsten Naturgebiete der Region zu errichten, haben sich bereits mehrere Gemeinden der Alicante angeschlossen. Von den Räten für Tourismus und Umwelt der verschiedenen Orte wurde mit Nachdruck an der Schaffung eines Netzes von Vogelbeobachtungsrouten gearbeitet, die ideal für den Einstieg in die magische Welt der Vogelkunde sind. 

Vögel sind geheimnisvolle Wesen mit faszinierenden Verhaltensweisen. In dieser Auswahl von Pfaden zur Vogelbeobachtung in Alicante finden Sie einen kurzen Führer, der mit den Gebieten von größtem Interesse für Touristen beginnt. Darüber hinaus sind diese Pfade ideal, um das Verhalten der Vögel zu beobachten und um die größtmögliche Anzahl an verschiedenen Vogelarten sehen zu können. Los geht‘s mit dem Beobachten!

Naturpark El Hondo in Elche

Vogel-Liebhaber, die in der Provinz leben, kennen die Wunder des Südens von Alicante genau. Denn dies ist einer der Orte, in dem man die meisten Vogelarten zu sehen bekommt. In El Hondo in Elche kann man den Rallenreiher während der Brutzeit im Frühling beobachten. Auch den Braunen Sichler, Bienenfresser, Racken, Kurzzehenlerchen, Stummellerchen Bartmeisen, Marmelenten, Flamingos und Weißkopfruderenten bekommt man hier zu sehen.

Die Zugvögel, die den Naturpark von El Hondo im Winter besuchen, sind spektakulär; darunter sind der Zwergadler, die Kornweihe und die Rohrweihe. Weiter können hier auch Kraniche und Felsenschwalben beobachtet werden. Eine andere der bekanntesten Arten, die man auf den Vogelbeobachtungs-Wegen hier antreffen kann, sind Löffler.

Avistamiento de aves en el parque natural de El Hondo

Vogelbeobachtungs-Touren in Calpe

In dieser Gemeinde hat man große Anstrengungen unternommen, um Alicante zu einem unerlässlichen Ziel für Vogel-Liebhaber zu machen. Deshalb gibt es hier einen Pfad mit Informationsschildern sowie Vogelbeobachtungsposten an 3 verschiedenen Wegen, die eine Länge zwischen einem und vier Kilometern haben. Diese Pfade sind Serra d’Oltà mit 3,6 km, Morro de Toix mit 1,4 km un der Penyal d’Ifac.

Andere Pfade zur Vogelbeobachtung in der Provinz

Vogelbeobachtungs-Route in El Hondo: Wie bereits beschrieben, kann man entlang der fast 8 km langen Strecke einen der besten Vogelbeobachtungs-Pfade genießen, den wir in Alicante haben. Als Besonderheit haben wir hier nicht nur eine große Vielfalt an Vögeln, sondern auch das Glück, über die beiden Stauseen Poniente und Levante zu verfügen.

Kommunales Naturgebiet Lagunas de lo Monte: In der Dehesa de Campoamor befindet sich dieser Beobachtungsort kaum einen halben Kilometer im Gebiet, ideal für den Besuch mit Kindern und für Neulinge in der Vogelwelt.

Pfad Salinas de Santa Pola: Die Salinen sind ein guter Ausgangspunkt für die Vogelbeobachtung. Dieser etwa 4 km lange Spaziergang in Alicante ist ideal, um viele Stelzvögel, die sowohl als Standvögel, als auch als Zugvögel hier leben, zu beobachten.

Des

Weiter gibt es noch viele andere Pfade zur Beobachtung von Vögeln in Alicante, in mehreren Naturparks und Salinen. Sie finden sie im Naturpark von Carrascar de la Font Roja, im Naturpark der Serra de Mariola, im Naturpark von Marjal de Pego-Oliva und im Naturpark der Lagunas de La Mata (Torrevieja).

Ebenso können Sie Vögel in vielen anderen Orten der Alicante beobachten, wie bei den Kaps Cabo de La Nao und Cabo de San Antonio, beim Fluss Rio Algar (in seinem Unterlauf), auf der Insel Benidorm und im Naturgebiet Clot de Galvany. Alle diese Wege sind ideal für Wanderungen und um die Naturgebiete dieser Zone zu genießen.

Wenn Sie ein Auto brauchen, um sich in der Provinz Alicante fortzubewegen und diese wunderbaren Pfade zur Vogelbeobachtung zu besuchen, haben wir von Lara Cars viele Optionen für Sie, die Ihren Bedürfnissen entsprechen werden. Sehen Sie sich unsere Flotte von Autos an, wählen Sie, was Ihnen am besten gefällt und fragen Sie uns nach einem Angebot dafür.

 

comments are closed .