DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Uebersetzung gilt nur als Orientierungshilfe

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Die Privatsphäre und Sicherheit der persönlichen Daten ist für unser Unternehmen eins der wichtigsten Aspekte. Wir verarbeiten persönliche Daten, damit unsere Produkte und Dienstleistungen, ebenso wie Ihre Erfahrungen jedes Mal besser werden. Daher möchten wir Sie in verständlicher Form über unsere Datenschutzbestimmungen informieren, damit Sie jederzeit über das Ziel der Verarbeitung und über die Rechte, die Sie als Inhaber der angegebenen persönlichen Daten haben, Bescheid wissen.

 

VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG

Verantwortlich für die Verarbeitung und Sicherheit der angegebenen persönlichen Daten: ist „LARA CARS, SL.” mit Steuernummer (C.I.F.) B-03477635 und Geschäftssitz in Plaza Sierra de Castilla 18, Urb. La Marina, 03177 San Fulgencio (Alicante).

 

EMPFÄNGER DER PERSÖNLICHEN DATEN

  1. Die zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden nicht weitergegeben, es sei denn, dies wird in der jeweiligen Verarbeitung angegeben.
  2. Optional können bei der Beauftragung von Dienstleistungen für Cloud-Computing und/oder E‑Mail-Versand oder für damit verbundene Dienste die persönlichen Daten:

– an Computer-Dienstleistungsunternehmen weitergegeben werden, die im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind, oder

– an Computer-Dienstleistungsunternehmen übertragen werden, die außerhalb des EWR ansässig sind. und für welche die Regelungen des Datenschutzschildes (Privacy Shield) gelten, weshalb diese über angemessene Schutzmechanismen verfügen, um die Sicherheit der persönlichen Daten zu garantieren. Für weitere Informationen: https://www.privacyshield.gov/welcome

 

RECHTLICHE GRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG DER PERSÖNLICHEN DATEN

Bei jeder Verarbeitung der über Sie gesammelten persönlichen Daten werden Sie über die rechtliche Grundlage informiert, welche die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten legitimiert.

RECHTE

Recht auf Zugang:

Das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende persönliche Daten verarbeiten oder nicht.

Recht auf Übertragbarkeit

Immer wenn Ihre persönlichen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung automatisiert verarbeitet werden, haben Sie ein Recht auf den Erhalt einer Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, das auf Ihren Namen oder auf einen Dritten übertragen wird. Darin sind lediglich die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten enthalten.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn diese ungenau sind, sowie das Recht, unvollständige Daten zu ergänzen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unverzüglich die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn die Anforderungen der DSGVO erfüllt sind.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zu widersprechen. Wir werden die persönlichen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben, oder für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen nachweisen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Bei einer Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung können Sie diese jederzeit widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Meinung, dass Ihre persönlichen Daten nicht korrekt verarbeitet werden, können Sie uns kontaktieren. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Behörde für Datenschutz einzureichen.

Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in den von der DSGVO zugelassenen Fällen.

Ausübung der Rechte

Per Brief oder E-Mail unter Beifügung einer Kopie Ihres NIF (Steuernummer)/NIE (Ausländeridentifikationsnummer)/Reisepasses an die im Impressum angegebene Adresse.

Der Kunde und/oder der Benutzer der Webseite sind allein verantwortlich für die Richtigkeit der angegebenen persönlichen Daten sowie für die Aktualisierung derselben.

 

ZWECK DER VERARBEITUNG

Kontaktformular

Ihre persönlichen Daten werden zum Verwalten von Informationsanfragen, Beanstandungen oder Beschwerden über das Kontaktformular verwendet.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist unser berechtigtes Interesse.

Die persönlichen Daten werden für zwei Jahre ab dem Zeitpunkt, ab dem sie nicht weiter verarbeitet werden, gespeichert, unbeschadet der Ausübung der Rechte, die Ihnen als Betreffender zustehen.

Angebotsformular

Ihre persönlichen Daten werden zum Verwalten von Angebotsanfragen verwendet.

Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist die Notwendigkeit dieser Daten für die Ausführung eines Vertrages und die Anwendung vorvertraglicher Maßnahmen.

Die persönlichen Daten werden für zwei Jahre ab dem Zeitpunkt, ab dem sie nicht weiter verarbeitet werden, gespeichert, unbeschadet der Ausübung der Rechte, die Ihnen als Betreffender zustehen.

Buchungsformular

Ihre persönlichen Daten werden zum Verwalten von Buchungsanfragen verwendet.

Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist die Notwendigkeit dieser Daten für die Ausführung eines Vertrages und die Anwendung vorvertraglicher Maßnahmen.

Die angeforderten Daten sind im Hinblick auf den Zweck, zu dem sie gesammelt werden, angemessen, sachdienlich und begrenzt. Damit identifizieren wir nicht nur den Inhaber und überprüfen dessen Alter für den Vertragsabschluss, sondern kontrollieren auch die Gültigkeit seines Führerscheins.

Die persönlichen Daten werden für zwei Jahre ab dem Zeitpunkt, ab dem sie nicht weiter verarbeitet werden, gespeichert, unbeschadet der Ausübung der Rechte, die Ihnen als Betreffender zustehen.