Die Provinzen Alicante und Murcia befinden sich bereits in Phase 2, da die Kurve der Coronavirus-Infektionen weiter abnimmt. In den letzten Wochen wurden sowohl in der Region Valencia als auch in der Region Murcia die besten Pandemiedaten seit Beginn der Pandemie ermittelt. Aus diesem Grund kommen beide Gemeinschaften in der Deeskalation weiter voran und nähern sich täglich der so genannten “neuen Normalität” an.

 Murcia ist aufgrund der guten Entwicklung der Pandemie am 25. Mai zu Phase 2 übergegangen. Obwohl auch die Daten aus der Autonomen Provinz Valencia einem positiven Trend folgten, beschloss ihre Regierung den Phasenwechsel für den 25. Mai nicht zu beantragen, um keine Eile walten zu lassen und die gesundheitliche Sicherheit zu erhöhen. Aus diesem Grund werden die Gemeinden der Provinz Alicante – Costa Blanca ab dem 1. Juni zur Phase 2 übergehen.

Was bedeutet der Übergang zu Phase 2?

 Dieser Schritt der Deeskalation bedeutet die Eröffnung von Einkaufszentren mit einer begrenzten Kapazität von 40 %, das Hotel- und Gaststättengewerbe kann nun das Innere der Räumlichkeiten zu 40 bis 50 % ihrer Kapazität öffnen, Schulen werden nur für bestimmte Aktivitäten und Klassen wieder geöffnet, Gemeinschaftsräume in Hotels dürfen zu 33 % ihrer Kapazität geöffnet werden und auch Kinos, Theater und Konzertsäle werden mit einer begrenzten Kapazität von 33 % geöffnet.

Ebenso wird die Höchstanzahl von Personen bei Treffen zwischen Freunden oder Verwandten auf 15 erhöht und zeitliche Beschränkungen werden aufgehoben, sodass sich die Bevölkerung, mit Ausnahme von über 70-jährigen, frei bewegen kann. Darüber hinaus sind die Freizeitbäder nach Terminvereinbarung geöffnet und dürfen eine maximale Kapazität von 30% erreichen. An den Stränden dürfen sich Gruppen von bis zu 15 Personen unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 2 Metern bewegen und aufhalten. Diesbezüglich ist jede Gemeinde für die räumliche Verteilung an den Stränden verantwortlich und legt die Grenzen fest.

Spanien wird ab Juli wieder Touristen aus dem Ausland empfangen

Und zu guter Letzt die gute Nachricht: Spanien wird ab Juli wieder Touristen aus dem Ausland empfangen, mit sicheren Herkunfts- und Zielorten. Diese Wiederaufnahme wird dank Vereinbarungen zwischen den Ländern möglich sein. Auf diese Weise wollen die EU-Länder die Mobilität zwischen den Staaten erleichtern, indem sie die Sicherheit der Reisenden garantieren.

comments are closed .